Haupt Menü

RC Hubschrauber

Hubschrauber - Praxis Tipps

Verbrenner Hubschrauber

Elektro Hubschrauber

Elektro Flugzeugmodelle

Verbrenner Flugzeugmodelle

RC für Einsteiger

RC Modellautos

Modellbau Shop

Impressum

Hubschrauber Modellbau

Werbung

RC MODELLBAU SHOP >> RC HUBSCHRAUBER >> ELEKTRO HELIKOPTER DRAGONFLY

RC Elektro Hubschrauber Dragonfly RTF


Flugfertig aufgebauter und voreingestellter Elektro Hubschrauber.
Der Elektro Modellhubschrauber DragonFly ist ein weiterer Meilenstein im Bereich der Indoor-Helis. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Mini Hubschrauber Modellen, die einen Elektromotor mit starrem Rotor am Heck besitzen, wird der über eine Welle angetriebene Heckrotor des Dragonfly mit einem separaten Servo gesteuert. Das ermöglicht bei diesem Indoor Elektro Hubschrauber von Reely die gleiche präzise Hecksteuerung wie bei den richtig großen RC Hubschraubern. Zum Betrieb werden nur noch 8 Mignon-Batterien oder Mignon-Akkus (Typ AA) benötigt.

Ausstattung Dragonfly: inkl. 4-Kanal Fernsteueranlage, Flugakku und Ladegerät, flugfertig aufgebauter und voreingestellter Helikopter, Heckrotorantrieb über Kardanwelle, eingebaute und justierte 40 MHz 4-Kanal Fernsteueranlage, 380er Elektromotor, 9,6 V NiMH-Flugakku , 230 V Steckerladegerät.

Lieferumfang: - Ein GfK-Rumpf, GfK-Heckrohr mit Abstützung
- Ein Vierkanal Fernsteuersender
- Ein Antriebsmotor, Taumelscheibe und Hauptrotor
- Ein Empfänger mit integrierten Motorreglern, bereits eingebaut.
- Drei Servos, bereits eingebaut.
- Ein Akkuhalter mit Flugakku (NiCd, 7 Zellen), bereits eingebaut
- Ein Steckerladegerät für den Flugakku
- Eine Kabinenhaube, vorgeformt und eingefärbt
- Montage- und Bedienungsanleitung

Technische Daten:
Hauptrotordurchmesser 560 mmGesamtlänge 570 mm
Fluggewicht ca. 380 - 420 gRC-Anlage Vierkanal FM
RC-Funktionen Roll, Nick, PitchHeckrotor
Hauptrotor Elektromotor 370  


Eigenschaften des RC Elektro Indoor Hubschraubers Dragonfly: Der Dragonfly kann senkrecht steigen und sinken, Schwebeflug sowie Vorwärts- und Rückwärtsflug. Er besitzt gutmütige Flugeigenschaften und ist daher auch für nicht so fortgeschrittene Modellflug Piloten geeignet. Da RC Hubschrauber allerdings generell kein eigenstabiles Flugverhalten zeigen und der Modellflug Pilot jederzeit alle drei Achsen separat unter Kontrolle halten muss, ist er besonders für den Modellpiloten mit schon etwas Flugerfahrung geeignet.

Für einen Modellflug Neuling ist es daher empfehlenswert für den ersten Flug die Unterstützung eines erfahrenen Piloten in Anspruch zu nehmen. Ganz sinnvoll und außerdem mit viel Spaß verbunden, ist für Einsteiger in den Hubschrauber Modellbau die Nutzung von einem Hubschrauber Flugsimulator für den PC. Die Sammlung erster Flugerfahrungen mit einem RC Hubschrauber am virtuellen Objekt (mit identischer Fernsteueranlage wie beim echten Elektro Hubschrauber) kann den Modellflug Einsteiger weitgehend vor teuren und arbeitsintensiven Erfahrungen bewahren.

Hubschrauber Modellbau Fachbegriffe:
Empfänger
Der Empfänger im Hubschrauber empfängt und “übersetzt” die Steuersignale des Fernsteuersenders (wohin und wie stark) für die Servos und den Antriebs- und Heckrotor-Motor.

Empfängerquarz
Der Empfängerquarz ist für die perfekte Kommunikation zwischen Sender und Empfänger zuständig. Sender- und Empfängerquarz sind so aufeinander abgestimmt, dass die Signale parallel betriebener Sender (Senderquarz anderer Frequenz) nicht diesen Empfänger (dieses Modell) störend beeinflussen können.

Entstörung
Beim Betrieb von Gleichstrommotoren wird ein sehr breitbandiges, mehr oder minder starkes Störsignal erzeugt. Diese Störfrequenzen reichen bis in den UHF-Bereich und können daher den eigenen Fernsteuersender beeinflussen. Bei größeren Entfernungen des Hubschraubers, wenn das Nutzsignal des Senders schwächer wird, kann dieses Störsignal einen Kontrollverlust über den Modellhubschrauber bewirken.

Gyro (Kreisel)
Jede Änderung der Drehzahl des Hauptrotors bzw. jede Änderung des Anstellwinkels der Hauptrotorblätter führt zu einer Änderung des Drehmomentes. Diese Änderung muss vom Heckrotor kompensiert werden. Ein Gyro (Kreisel) wirkt wie ein elektronischer Autopilot, es sorgt dafür das der Anstellwinkel der Heckrotorblätter automatisch mit den Gegebenheiten des Hauptrotors gekoppelt werden.

Hauptrotor
Der Hauptrotor eines jeden Modell Hubschraubers ist für den Auf- und Vortrieb sowie Seitwärtsflug des Modells in Abhängigkeit des Anstellwinkels der Rotorblätter zur Rotationsebene verantwortlich.

Heckrohr
Der Rumpfausleger, an dem der Heckrotor befestigt ist.

Heckrotor
Der Rumpf des Modellhubschraubers wird durch die Drehbewegung des Hauptrotors zu einer gegenläufigen Drehbewegung um die Hochachse veranlasst. Dadurch das die Rotationsebene des Heckrotors senkrecht zur Rotationsebene des Hauptrotors steht, wirkt der Heckrotor der Drehung des Rumpfes entgegen. Desweiteren kann mit dem Heckrotor die Drehung um die Hochachse eingeleitet werden.

Höhenflosse
Es handelt sich um die waagrechte Flosse am Heckrohr (entsprechend der Höhenleitwerksfläche am Starrflügelmodell), sie stabilisiert den Geradeausflug.

Nick
Unter dem Nick versteht man die Drehbewegung um die Querachse; der Hubschrauber Pilot kippt die Maschine nach unten, um den Vortrieb einzuleiten.

Pitch
Kollektive Verstellung des Anstellwinkels der Hauptrotorblätter der für mehr oder weniger Auftrieb verantwortlich ist.

Roll
Die Drehbewegung um die Längsachse. Ein seitliches Kippen des Hubschraubers leitet den Seitwärtsflug ein.

Seitenflosse
Senkrechte Flosse am Heckausleger (entsprechend der Seitenleitwerksfläche am Starrflügelmodell) des Hubschraubers, sie stabilisiert den Geradeausflug.

Servo
Ein Stellmotor, der mechanisch, über Hebel, eine Steuerfunktion ausführt.

Servohebel (Servoarm)
Hebel, Scheibe oder Kreuz mit 4 Steuerhebeln. Der Servoarm überträgt die Drehbewegung des Stellmotors über Anlenkhebel auf die Steuerung (Ruderausschläge).

Steuerpaddel
Die Steuerpaddel befinden sich an den Enden der beiden Paddelstangen des Hubschraubers. Diese liegen in der Rotationsebene des Hauptrotors, senkrecht rechts und links zur Längsachse der Rotorblätter und stabilisieren die Rotation.

Taumelscheibe
Der einstellbare Winkel der Taumelscheibe zur Rotationsachse des Hauptrotors bewirkt eine zyklische Änderung des Einstellwinkels der Rotorblätter. Der RC Elektro Hubschrauber fliegt so vorwärts, rückwärts oder nach einer Seite, je nachdem, an welcher Stelle des Umlaufes der größte Anstellwinkel (höchste Auftrieb) erreicht ist.



Bluecounter Website Statistics Bluecounter Website Statistics