Haupt Menü

RC Hubschrauber

Verbrenner Hubschrauber

Elektro Hubschrauber

Elektro Flugzeugmodelle

Verbrenner Flugzeugmodelle

RC für Einsteiger

RC Cars

Modellbau Shop

Impressum

Modellbau Home

Werbung

E-Sky Honey Bee King 3
Robbe Elektro Singlerotor-Helikopter Solo Pro 328
Preis nur 109,90 EUR
- 2-Blatt Heckrotor mit E-Motorantrieb
- 2,4 GHz S-FHSS LCD-Sender NF4 Pro mit einfachem Mode-Wechsel
- FUTABA Transmitter Ready

Reely Modellhubschrauber EC 135
Reely Doppelrotor Heli EC-135
Preis nur 99,95 EUR
- inkl. 2,4 GHz Fernsteueranlage, Flugakku und Ladegerät
- Scale-Beleuchtung
RC MODELLBAU SHOP >> RC HUBSCHRAUBER >> PRAXISTIPPS

RC Hubschrauber Praxis Tipps


Sicherheitshinweise für den Betrieb von RC Hubschraubern
Modellbau RC HUbschrauber Das oberste Gebot für jeden Modellhubschrauber Piloten: GEHEN SIE KEIN RISIKO EIN! Das Fliegen mit funkgesteuerten RC Hubschraubern muss erst erlernt werden. Modellhubschrauber, egal ob mit Elektro- oder Verbrenner Antrieb sind kein Kinderspielzeug. Kinder unter 14 Jahren sollten RC Hubschrauber nur unter Aufsicht von Erwachsenen betreiben.

Vor dem Start mit Ihrem RC Modell Hubschrauber: Es sollten vor dem Start alle Schraub- und Steckverbindungen und Befestigungen. Sowohl Sender- als auch Empfängerakkus sollten voll geladen sein.
1. Rechten Fernsteuerhebel ganz nach unten, linken Fernsteuerhebel in Neutralposition.
2. Fernsteuersender und
3. dann erst den Empfänger an den Akku anschließen.

Kleinere RC Elektro Hubschrauber sind nahezu ausnahmslos für INDOOR Flüge gedacht. Sollten Sie mit Ihrem Einsteigerhelikopter auch im Freien fliegen wollen, sollten sie nur bei Windstille fliegen. Vor dem ersten Flug sollten Sie den Zustand ihres RC Hubschraubers auf Transportschäden und auf Vollständigkeit des Lieferumfangs prüfen.

Tipps zur Funkfernsteuerung: Funkfernsteuerung RC Hubschrauber Die Senderantenne sollte immer fest eingeschraubt und auf volle Länge ausgezogen werden. Die Reichweite der Fernsteuerung verringert sich bei nicht vollständig ausgezogener Antenne. Sie sollten zusätzlich vor dem Start Ihres Modellhubschrauber die Reichweite Ihrer Fernsteueranlage testen. Ob die Servos auf die Fernsteuersignale ansprechen, prüfen Sie am besten am stehenden Modell. Achten Sie während des Betriebes auf die Batterieanzeige Ihres Fernsteuersenders. Sollten ihre Akkus bereits schwach oder leer sein, kann das dazu führen dass Sie die Kontrolle über Ihr Hubschraubermodell verlieren.

Sie sollten sicher stellen das kein anderer Modellflieger in Ihrer Umgebung auf Ihrer Frequenz sendet. Wenn Signale auf gleicher Frequenz gesendet werden, kann es sein das Sie die Kontrolle über Ihren Modellbau Hubschrauber verlieren. Selbst wenn unterschiedliche Modulationsarten (AM, FM (PPM), PCM) genutzt werden, muß eine unterschiedliche Frequenz verwendet werden.

Sollten andere Modellbau Piloten mit Ihren Modellen, egal ob Hubschrauber, Modellflugzeug oder auch RC Auto anwesend sein, sollte an der Antenne obligatorisch der Kanalwimpel angebracht sein. Wenn Sie Ihren Modellbau Hubschrauber auf einem Privatgrundstück fliegen lassen wollen, sollte den nächste offizielle Modellflugplatz mindestens 4-5km entfernt sein. Sollte das nicht der Fall sein, muss eine Frequenzabsprache getroffen werden, da es sonst wie schon erwähnt zu gegenseitigen Störungen kommen kann.

Solange der Empfänger und der Motor an die Spannungsversorgung angeschlossen sind, sollte der Fernsteuersender immer eingeschaltet sein.
Ausschalten: beim Ausschalten sollte erst der Empfänger von der Spannungsversorgung getrennt werden, dann erst den Sender ausschalten!
Flugbetrieb: Sie sollten regelmäßig sämtliche Befestigungen, Schraub- und Steckverbindungen überprüfen, da sich diese sowohl beim Transport, während des Flugbetriebes und nach einer harten Landung lockern oder lösen können. Sie sollten zusätzlich immer direkten Sichtkontakt zu ihrem RC Hubschrauber halten. Versuchen Sie bei der Landung nicht, den Hubschrauber direkt aus dem Flug heraus zu fangen.

Fliegen sollte man nicht: - bei eingeschränkter Reaktionsfähigkeit (z.B. unter Medikamenten oder Alkohol Einfluss, bei Müdigkeit)
- in der Nähe von Gebäuden, über Menschenansammlungen, Tieren, Straßen oder Flughäfen.
- über Gelände mit öffentlichem Personen- und Kraftverkehr. Sie sollten dabei eventuelle besondere Auflagen oder Bestimmungen für das Gelände beachten.
- in der Nähe von Hochspannungsleitungen oder Funkmasten.
- in unmittelbarer Nähe von Bäumen, über Flüssen oder Seen.
- bei widrigen Wetterbedingungen wie starkem Wind, Regen oder Gewitter.

Die Komponenten Ihres RC Hubschraubers sind zum einen nicht wasserfest, können zusätzlich atmosphärische Störungen die Signale des Fernsteuersenders beeinflussen. Durch das geringe Eigengewicht des Modellhubschrauber und das nicht eigenstabilen Verhalten ist ein RC Hubschrauber sehr anfällig gegen Störeinflüsse durch den Wind.

Rotor: Hauptrotor RC Hubschrauber Sie sollten beschädigte Rotorblätter umgehend austauschen, auf Reparaturen sollten Sie dabei verzichten. Sobald der Akku angeschlossen ist, sollten Sie sich von den Rotoren fernhalten.Insbesondere der Aufenthalt in der Rotationsebene der Rotoren sollte vermieden werden. Der Motor kann durch einen Störimpuls, unabhängig vom Schaltzustand ihres Senders und Empfängers, spontan anlaufen. Es können durch den Rotor auf diese Weise schwere Verletzungen hervorgerufen werden. Der Anstellwinkel der Hauptrotorblätter muss gleich dem Anstellwinkel der Steuerpaddel sein.

Ladegerät und Akkus für RC Hubschrauber: Das Ladegerät sollte während des Ladevorgangs niemals unbeaufsichtigt bleiben. Dass sich die Akkus während des Ladens stark erhitzen ist aber normal. Auf leicht entzündlichen Untergründen sollte der Akku nicht aufgeladen werden. Es ist zusätzlich darauf zu achten den Akku nicht zu überladen. Das Ladegerät sollte niemals in feuchter Umgebung betrieben werden. bei längerem Nichtgebrauch sollte der Flugakku unbedingt entladen werden. Erst vor dem nächsten Flugeinsatz kann der Akku dann wieder aufgeladen werden. Es sollten niemals wiederaufladbare Akkus normalen trocken Batterien gemischt werden. Gleiches gilt für volle und halb volle Akkus, sollten immer nur Akkus gleicher Kapazität und Ladezustand genutzt werden. Die schwächeren Akkus / Batterien, bzw. die Akkus mit geringerer Kapazität können ansonsten tiefentladen werden und auslaufen. Sie sollten niemals Trockenbatterien versuchen zu laden, kann neben einem Auslaufen im schlimmsten Fall zu einer Explosion führen. Auf die richtige Polung der Steckverbindung sollte geachtet werden. Es fließen bei einem Kurzschluss sehr hohe Ströme, die eine akute Brand- und Verletzungsgefahr zur Folge haben können.



Bluecounter Website Statistics Bluecounter Website Statistics